Fandom


Stronghold-crusader-logo

Stronghold Crusader Logo

Stronghold : Crusader ist der Nachfolger von Stronghold 1. Erschienen ist es 2002 und wurde, wie der Vorgänger, von Firefly Studios entwickelt. Jedoch wird die Geschichte des ersten Teils in Crusader nicht weiter geführt, sondern verfolgt einen eigenständigen Handlungsstrang.

Der Schauplatz der neuen Geschichte ist der 3. Kreuzzug und bietet neue Gegner und Verbündete, welche teilweise auf historischen Persönlichkeiten basieren.

GegnerBearbeiten

Neben den aus Stronghold 1 bekannten Gegnern die Ratte, die Schlange, das Schwein und der Wolf, wurden 4 weitere Gegner mit Bezug zum Kreuzzugetting eingeführt.

Der SultanBearbeiten

Der Sultan ist fröhlich und leicht naiv, in seiner Burg stellt er viele Gärten und andere Verschönerungen auf. Seine meistbenutzten Einheiten sind arabische Schwertkämpfer, Bogenschützen und Schleuderschützen. Er ist der schwächste der neuen Gegner und man kann ihn sozusagen mit der mitlitärischen Stärke der Ratte gleichsetzen, wenngleich seine Angriffe effektiver sind.

Der KalifBearbeiten

Er ist ein Tyrann und stellt in seiner Burg viele Foltergeräte und andere schreckliche Gebäude auf. Markant ist der Burgenbau des Kalifen, der viele der neu eingeführten Wachtürme beinhaltet. Er benutzt häufig arabische Bogenschützen, welche in seiner Burg mit Kohlepfannen bestückt werden. Vor seiner Burg platziert er Pechfelder, um feindliche Armeen in Brand zu stecken. Die einzige Nahkampfeinheit, die er benutzt, ist in der Regel der arabische Schwertkämpfer. Gerne schickt er eine Menge Sklaven vor, um eure Gebäude in Brand zu stecken.

SaladinBearbeiten

Saladin basiert auf dem historischen Saladin, welcher während des 3. Kreuzzuges als arabischer Herrscher 1187 Jerusalem erobert hatte. Er wird als gütig und ruhig dargestellt. Seine Bevölkerung behandelt er gut und baut dementsprechend Gärten und andere Freuden auf. Seine Burg baut er mit 2 Wall starken Mauern, seine militärische Stärke ist herausragend und seine Angriffe können durchaus zum Problem werden.

Richard LöwenherzBearbeiten

Richard Löwenherz ist nach Saladin die zweite historische Persönlichkeit, die es ins Spiel geschafft hat. Der historische Richard Löwenherz war König von England und genauso wie Saladin Heerführer im 3. Kreuzzug, allerdings auf Seiten der Christen. Ihn zeichnet seinen Mut aus, jedoch kann es sein, dass er in brenzligen Situationen leicht nervös wird. Gegenüber seinem Volk ist Richard Löwenherz gütig und bestückt seine Burg mit Gärten und anderen Freuden. Seine militärische Stärke ist nicht zu unterschätzen, allerdings benutzt er ausschließlich europäische Einheiten.

Gegner

Saladin,Kalif,Sultan,Löwenherz

SpielprinzipBearbeiten

Als deutlichste Erneuerung zum Vorgänger ist, dass Feinde und Verbündete nun ihre eigenen Burgen auf der Karte bauen und ihre Einheiten nicht mehr an Wegweisern spawnen.

Außerdem wird zwischen euopäischen und arabischen Fürsten unterschieden, welche dann unterschiedliche Spielerfiguren haben.

Durch die Umgebung, welche zum größten Teil aus Wüste besteht, wurde auf Holzburgen verzichtet; stattdessen ist es nur noch möglich, seine Burg aus Stein zu bauen. Designtechnisch wurde die Farbe des Steins in Sandtönen gehalten, welche passender zum Kreuzzugssetting passt.

KreuzzugBearbeiten

Die Kreuzzugskampagne lässt sich in zwei verschiedene Optionen unterteilen:

KreuzzugsmarschBearbeiten

Beim Kreuzzugsmarsch spielt man eine aus 30 Partien zusammenhängende Kreuzzugskampagne.

Eigenes SpielBearbeiten

Wie der Name schon vermuten lässt, kann man unter "Eigenes Spiel" sich seine eigene kleine Partie erstellen, die Startoptionen bezüglich Geld und Truppenstärke der einzelnen Spieler festlegen, eine eigene Map auswählen und sich seine Feinde und Verbündeten aussuchen.

Historische KampagneBearbeiten

Bei der historischen Kampagne stehen 4 verschiedene Szenarien zur Auswahl.

An die WaffenBearbeiten

In diesem Szenario folgt man der Hauptarmee Europas auf den Wegen des ersten Kreuzzuges. Es hilft außerdem zur Einfindung ins Spiel.

Saladins EroberungszugBearbeiten

Hier kann der Spieler nachspielen, wie Saladin die Kreuzritter zurrückschlägt, außerdem dient es zur Einführung im Umgang mit den neuen arabischen Truppen.

Der Kreuzzug des KönigsBearbeiten

Der Kreuzzug des Königs beschäftigt sich mit dem 3. Kreuzzug auf Seiten der Könige Europas und zeigt Methoden zur Verteidigung gegen arabische Truppen auf.

KreuzfahrerstaatenBearbeiten

Der Spieler führt einen Kampf Gegen die Feinde des Königs innerhalb der Kreuzfahrerstaaten, dadurch wird der Spieler in die Grundlagen des Kreuzzugsspiels eingeführt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.